Sparkling Cocktails - Amaro Mondino Spritz

Es ist sicherlich kein Geheimnis, dass die Entstehung und der Aufstieg des Sektgars sehr eng mit dem Genuss und der Heiligung des Aperol Spritz (Sprizz) in Verbindung zu bringen sind. Dieser Teil der Geschichte ist so geschehen und ich möchte dies auch nicht leugnen. Die Umstände der Entdeckung dieses Getränks waren damals ausgezeichnet, denn es war ein lauer Sonntag auf einem stelzigen Flur in Mecklenburg-Vorpommern.

Mit der Emanzipation von Rotkäppchen und Co. kam auch der starke Wunsch nach alternativen Amaros auf.  Hier gibt es zwar eine Vielzahl von Möglichkeiten, die meisten Produkte sind im Bezug auf Herstellung und Inhaltsstoffe jedoch nur eine geringfügige Verbesserung. So war es umso erfreulicher, als im vergangen Jahr der Amaro Mondino das Licht der Welt erblickte. Gefertigt von einer kleinen Brennerei im beschaulichen Traunstein, verkörpert er alles, was eine gute Spirituose ausmacht: Handwerkskunst und ausgezeichnete Qualität.  Geschmacklich könnte man den Amaro Mondino zwischen Aperol und Campari verordnen. Die Fruchtigkeit der Orangen trifft auf die Würze des gelben Enzians. Weiterhin werden keinerlei künstlichen Geschmacks- und Farbstoffe verwendet, was auf dem Markt der Bitterliköre eine absolute Seltenheit ist. 

Für mich ist die Kombination mit Schauwein selbstverständlich die erste Wahl, jedoch eignet sich der Amaro Mondio auch hervorragend für weitere Anwendungen, beispielsweise im Negroni oder mit einem gekühlten Tonicwater, am besten von Aqua Monaco.

 

Für den Mondino Spritz brauchst du

4-6cl Mondino (wer es etwas weicher mag, sollte sparsamer sein)

10cl Schaumwein

1x Orangenzeste

1x Zitronenscheibe

1x A bisserl Minze

1x Eiswürfel

1x Glas  (z.B. Londrinkglas)

1x Jigger

 

Dann machst du

1. Eiswürfel ins Glas

2. Amaro Mondino hinzu führen

3. Zitronenscheibe & Minze hinein geben

4. Orangenzeste darüber ausdrücken und den Glasrand leicht benetzen

5. Mit Schaumwein auffüllen

6. Staunen

Lust auf einen leckeren Amaro Mondino Sprizz bekommen? Dann miete jetzt deine Sektbar!

Der Erwerb der einen oder anderen Flasche ist selbstverständlich auch über mich möglich.

Wem das aber zuviel des Guten ist, der wird am ehesten bei Dr. Kochan oder im Studio Oppermann fündig.