Winzersekt - Andres & Mugler

Pünktlich zur Fashionweek ist es an der Zeit, euch eine Perle der besonderen Art zu präsentieren. Manche Schätze möchte ich ja am liebsten für mich behalten, aber dieses konterrevolutionäre Verhalten ist natürlich schlecht für die Weiterentwicklung der Sektkultur und die Winzersekte aus dem Hause „Andres & Mugler" sind aus verschiedenen Gründen ein absolutes „Must have“.

Die Sekttkellerei „Andres & Mugler“ wurde 1989 von Michael Andres und Steffen Mugler gegründet, nachdem beide für sich entschieden haben, dass sie keinen Sekt mehr kaufen, sondern nur noch ihre eigenen Sekte trinken wollen. Eine sehr ehrbare Grundeinstellung, wie ich finde.

Das Ergebnis hebt sich tatsächlich auf verschiedenen Ebene von der breiten Masse ab. „Inhaltlich“ wird Wert darauf gelegt, Trauben zu verwenden die anders wo als zu kostbar gelten würden, da sie sich in einem sehr fortgeschrittenen Reifeprozess befinden. Gerade hierdurch entstehen aber die Sekte, die so richtig schön „nach Trauben“ schmecken. So soll es sein.

 Eleganz am Korken

Eleganz am Korken

Momentan gibt es sieben, nach diesem Grundprinzip hergestellte, Tropfen, die sich auch äußerlich geheimnisvoll geben. Denn die elegante Flasche weckt nicht nur ob ihrer bauchigen Form Begehrlichkeiten, sondern überrascht mit einer ungewohnten Verschlusstechnik. Anstatt wie üblich, den Korken mit einer Drahtagraffe zu verschließen, übernimmt diese Funktion ein Spange. Diese Verschlusstechnik ist eine urtraditionelle Art - und Weise, den Korken am freudigen Absprung von der Flasche zu hindern.

So lag es nur nah, dass ich mich für die Verkostung des Cuveé Louis auf die große Tradition des Sabrierens besann, denn schließlich sind vor dem Säbel alle Korken gleich.

Der Cuveé Louis, benannt nach dem Sohn Muglers, wird aus verschiedenen Rebsorten hergestellt. Schwarzriesling trifft auf Spätburgunder, Auxerrois auf Chardonnay. Das Ergebnis ist ein wirklich würziger, tiefgelber Sekt, der nur dezent fruchtig daher kommt. Ein wenig Zitrus und vielleicht Johannisbeere.

Alles in allem eine absolute Empfehlung, wenn man einen alltäglichen Moment zu einem besonderen machen möchte. 

Perfekt fürs Leben also. 

Ich soll die nächste Flasche einfach direkt auf deiner Hochzeit sabrieren? Kein Problem!