Sparkling Cocktails - Kir Lavande

SektcocktailmitLavendel.jpg

Der Sommer ist da. Punkt. Sommer ist, wenn die Sektgläser so schön von außen beschlagen und auch der Eiswürfellieferant des Vertrauens wieder ins Schwitzen gerät. Sommer ist gut.

Der Sommer wird sogar noch etwas besser, wenn man weiß, welche Drinks diese Saison noch echte Geheimtips sind, bevor sie im nächsten Jahr die Liegen an der Côte d'Azur erobern. Einer davon ist definitiv der Kir Lavande. 

Kir? War da nicht was? Ja sicher, Kir Royal! Nicht nur eine der wohl bedeutendsten TV-Serien der Weltgeschichte, sondern eben auch eine delikate Mixtur aus Crème de Cassis und Champagner. Die guten alten 80er Jahre. 

Ich habe mein Blick nun allerdings der Zukunft zugewandt und die liegt eindeutig beim Lavendel, einer der angenehmeren Heil- und Zierpflanzen auf unserem Planeten. Lavendel beseitigt nicht nur innere Unruhe und Erschöpfung, sondern istrichtig verarbeitet, z.B. als solider Sirup, auch noch verdammt lecker.

Letzen Sommer wurde ich ja bereits vom Lavendeldealer in Berlin angefixt und habe bei der einen oder anderen Kreation damit experimentiert. 

Mein absoluter Liebling ist und bleibt aber ein schlanker und ehrlicher Kir Lavande.

Hierzu brauchst du:

  • 1,5 cl Lavendelsirup, z.B. aus der Provence
  • 1cl frisch gepressten Zitronensaft
  • 7cl trockenen Sekt, z.B. Pinot Brut vom Weingut Schweder
  • 1x Zitronenscheibe
  • eine Handvoll Eis
  • Longdrinkglas
  • Barlöffel
  • Papierstrohhalm
  • ein paar Lavendelblüten als Dekoration

Dann machst du:

  1. Eiswürfel in das Glas geben
  2. Lavendelsirup und Zitronensaft hinzugeben
  3. Umrühren
  4. Mit Sekt auffüllen
  5. Zitronenscheibe dazu
  6. Papierstrohhalm ins Glas
  7. Lavendelblüten anmutig verstreuen

 

Ein wahrer Genuß und für mich einer der Sommerdrinks 2016. Lasst es euch schmecken!

Ich verbleibe mit einem kleinen künstlerischen Beitrag in Gedenken an Helmut Dietl!

 

Du möchtest den Kir Lavande  probieren? Dann miete jetzt deine eigene Sektbar!